© Great Performances Veranstaltungs UG
© Great Performances Veranstaltungs UG

Tschechische Symphoniker, Prag

Dvořák - AUS DER NEUEN WELT

Smetana - Die Moldau

Tschaikowsky - Romeo und Julia (Ouvertüre)

Die Glocke, Bremen
29. Dezember 2022
Beginn: 20:00 Uhr
 / Ende ca. 22:00 Uhr

Antonín Dvořák

“Aus der Neuen Welt” Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95

 

Bedřich Smetana

Die Moldau aus Mein Vaterland (“Má Vlast”)

 

Peter I. Tschaikowsky

Romeo und Julia (Phantasie-Ouvertüre nach Shakespeare)

 

Dirigent: Petr Chromčák

 

Antonin Dvořáks überragende Sinfonie Nr. 9 “Aus der Neuen Welt” ist das Ergebnis gereifter Lebenserfahrung. Die Sinfonie wurde seine populärste und erfolgreichste und machte den Namen Dvořák in aller Welt bekannt. Dvořák vereinte ganz neuartige, amerikanisch eingefärbte Themen mit der besten Kompositionstechnik aus all seinen früheren Sinfonien. Die Einflüsse sind in verschiedenen rhythmischen und harmonischen Eigenheiten der 9. Sinfonie erkennbar, wie z.B. die Englischhorn-Melodie im 2. Satz. Das Erlebnis Amerika brachte völlig neue Anregungen für das Schaffen des großen Komponisten.

Im sinfonischen Zyklus “Ma Vlast” (Mein Vaterland) feiert Bedřich Smetana, der als “Schöpfer der tschechischen Nationalmusik” gilt, seine Heimat. Die liebevolle musikalische Zeichnung “Die Moldau” erfreut sich heute internationaler Beliebtheit.   Sie schildert den Lauf der Moldau auf ihrem Weg durch die zauberhafte böhmische Landschaft.

Die Phantasie-Ouvertüre “Romeo und Julia” gilt als Tschaikowskys erstes Meisterwerk. Durch den Reichtum der melodischen Erfindungen, den Wohllaut der Instrumentation und die Geschlossenheit der Wirkung, ist die Ouvertüre den besten Arbeiten Tschaikowskys zuzurechnen. Das Werk ist nicht zuletzt wegen seines sinnlichen Liebesthemas und seines spannenden Höhepunkts eines der großartigsten und erfolgreichsten Werke des Komponisten.

Dieser Konzertabend fügt die schönsten und melodienreichsten Werke der Musikliteratur an einem Abend zusammen. Dargeboten wird das Konzert authentisch, mit wahrer slawischer Seele, von den TSCHECHISCHEN SYMPHONIKERN, PRAG, einem der erfolgreichsten musikalischen Exportschlager der Tschechischen Republik, unter ihrem dynamischen Dirigenten.

Ticket-Preis: 20,00 €
bis 50,00 €

(Kartenpreis exkl. Vorverkaufs- und Ticketgebühr)

Mehr zum Künstler