© Uwe Hauth
© Uwe Hauth

The Swingin‘ Hermlins

"The Music Goes Round And Around"

Unter der Leitung von ANDREJ HERMLIN präsentiert die Band die amerikanische Swing-Musik der 20er und 30er Jahre ebenso authentisch wie fröhlich, manchmal verrückt. Alles ist live, spontan und lebendig!

Laeiszhalle, großer Saal
6. März 2022
Beginn: 11:00 Uhr
 / Ende ca. 13:00 Uhr

 

Wir empfehlen Ihnen, sich kurzfristig über die aktuellen Verordnungen und behördlichen Verfügungen für die Durchführung von Veranstaltungen zu informieren. Schauen Sie sich dazu am besten die aktuellen Veröffentlichungen der jeweiligen Spielstätte oder der zuständigen staatlichen Stelle an.

 

„Gestern Abend noch ein kleines Konzert mit einigen Musikern in Berlin. Wir lachten und spielten um unser Leben – vor den wenigen Gästen, die gekommen waren, um noch einmal Swing – Musik zu hören, ein letztes Mal für eine unbestimmt lange Zeit… Unsere Musik – der Swing – war die Musik der Großen Depression in den 30er Jahren. Verzweifelte Menschen hörten sie, weil sie Hoffnung gab! Und so haben wir damals, im März 2020, beschlossen, dass unsere Musik nicht sterben darf und nicht sterben wird…“

Jeden Abend um Punkt 19.00 Uhr präsentieren THE SWINGIN’ HERMLINS seither für eine halbe Stunde authentischen Swing aus den 30er Jahren – in wechselnden kleinen Besetzungen, mit Freunden, mit Musikern, die Benny Goodman lieben, oder Basie, oder Miller, oder Lunceford. Ihren täglichen Sendungen „The Music Goes Round And Around“ auf Facebook, YouTube und Instagram folgen inzwischen Tausende Menschen aus Amerika, Asien und Europa! Diese Gemeinschaft nennt sich selbst „Hermlinville“.

Mit ihrem neuen Konzertprogramm „The Music Goes Round And Around“ präsentieren THE SWINGIN‘ HERMLINS die amerikanische Musik der 20er und 30er Jahre, ebenso authentisch wie fröhlich, manchmal verrückt. Alles ist live, spontan und lebendig!

Die Band spielt – bis auf den Gesang – unverstärkt, so wie damals üblich. Garderobe, Pulte, Mikrophone, Instrumente sind Originale oder deren perfekte Kopien. Im Repertoire der Band finden sich neben berühmten Stücken wie „Bei Mir Bist Du Schoen“ oder „A Tisket, A Tasket“ auch viele weniger bekannte Titel, deren Wiederentdeckung lohnt.

Mehrere Alben haben „The Swingin‘ Hermlins“ in der Zwischenzeit produziert und einige hundert Konzerte gespielt. Von all dem berichteten in den vergangenen Monaten die „New York Times“, der „Guardian“, das „ZDF heute journal“, das „Forbes Magazine“, die „Los Angeles Times“ und viele andere Medienhäuser. Jetzt wird diese Band, die so vielen Menschen Hoffnung gegeben hat, endlich wieder öffentliche Konzerte geben.

„Statt in die Objektive von Kameras, blicken wir wieder in die Gesichter von Menschen. Was für ein großartiges Gefühl! Wir wollen unseren Zuhörern danken. Und wir geben ihnen etwas zurück: Unsere Liebe zur Swingmusik, ein schönes Solo, einen tollen Song und ein Lächeln.“

 

The Music Goes ‘Round And Around!

 

Es spielen unter anderem:
Daniel Duspiwa (sax)
Jörg von Nolting (cornett)
Hypolite Fevre (tp)
Lars Juling (tb)
James Scannell (cl)
Gennadij Desatnik (v)
David Hermlin (dr)
Andrej Hermlin (p)
Jack Latimer (g)
George Birkett (g)
Malte Tönissen (b)
Rachel Hermlin (voc)

Ticket-Preis: 20,00 €
bis 51,60 €

(Kartenpreis exkl. Vorverkaufs- und Ticketgebühr)

Mehr zum Künstler