© BLACK ARTIST ENTERTAINMENT
© BLACK ARTIST ENTERTAINMENT

The Golden Voices Of Gospel

"A Higher Love"

+++ ABGESAGT +++ ABGESAGT +++ ABGESAGT +++

Laeiszhalle, großer Saal – 2G VERANSTALTUNG
8. Januar 2022
Beginn: 20:00 Uhr
 / Ende ca. 22:00 Uhr

Bitte beachten Sie:

Leider fällt die Veranstaltung am 08. Januar 2022 aus!

Aufgrund der anhaltenden Unsicherheiten, bedingt durch die hohen COVID-19 Inzidenzen und den damit einhergehenden Schwierigkeiten einen internationalen Tourneeplan aufrechtzuerhalten, musste die geplante Veranstaltung der Golden Voices Of Gospel ersatzlos gestrichen werden.

Kunden können Ihre Karten dort zurückgeben, wo Sie diese erworben haben.

Kunden, die direkt bei Eventim gekauft haben, können folgenden Link zur Beantragung der Stornierung benutzen: Zum Formular

 

„Klatscht in die Hände…“, „stampft mit den Füßen…“, „ruft Halleluja…“, wird es heißen, wenn die Zuhörer zum Mitmachen aufgefordert werden. Die teils melancholischen, teils mitreißend temperamentvollen Gospels unterstützt durch eine fantastische Rhythmusgruppe „gehen unter die Haut“ wie wohl kaum eine andere Musik. Und doch sind es Kirchenlieder, wie sie in den Gottesdiensten der „Black Churches“ in den USA und der Karibik gesungen werden.

Die GOLDEN VOICES OF GOSPEL laden auf ihre ganz persönliche und unnachahmliche Art zu einer Reise ein, die durch ein Jahrhundert der Spirituals, Traditionals und Gospels führt. Diese Musik drückt wie keine andere das Lebensgefühl, den Stolz und die Hingabe des weitaus größten Teils der schwarzen Bevölkerung der USA aus. Rhythm and Blues, Jazz Music und alle anderen Stilrichtungen der Black Music entwickelten sich aus den Spirituals der Sklaven in den USA.

Das umfangreiche musikalische Repertoire dieser charismatischen Stimmen lässt uns erahnen, dass die Wurzeln fast aller bedeutenden „modernen“ Musikrichtungen des letzten Jahrhunderts (Blues, Jazz, Rock, Beat, etc.) zur Gospel-Musik reichen. Sowohl moderne Gospelstücke als auch Lieder wie “Oh When The Saints“, “Glory Glory Halleluja“, “Swing Low Sweet Chariot“, “Motherless Child“, “Joshua fit the Battle of Jericho“, “O Happy Day“ laden das Publikum zum Zuhören und Mitmachen ein.

Ticket-Preis: 20,00 €
bis 48,00 €

(Kartenpreis exkl. Vorverkaufs- und Ticketgebühr)

Mehr zum Künstler